Erfolgsrezept: Familie und Beruf

Fotostudio Magic Moments by Elvisa

Elvisa Batić ist eine kreative Powerfrau! Als Bankangestellte startete sie ihre Karriere, dann merkte sie schnell, dass ihre Talente neben dem Finanzbereich auch im kreativen Bereich liegen. So gründete sie „Magic Moments by Elvisa“, wo sie mit ihrem eigenen Studio sehr erfolgreich ihrer Liebe zur Fotografie und Kosmetik nachgeht – und das alles neben Haushalt und drei Kindern. Wir wollten von ihr wissen, was ihr Erfolgsrezept ist:

Was ist deine tägliche Motivation?

Elvisa: Ich habe mich auf Fotos im Bereich Familie spezialisiert. Dabei fotografiere ich Eltern und Kinder, mache Babybauch-, Saison- und Mottoshootings. Daneben biete ich als Network Marketerin Produkte und Dienstleistungen im Bereich Hautpflege an. Diese zwei Bereiche lassen sich in meinem Studio super kombinieren.

Meine tägliche Motivation sind meine Kinder! Ich will ihnen ein besseres Leben ermöglichen. Oft höre ich von Müttern, dass sie ihre Kinder und den Haushalt als Ausrede benutzen. Ich sehe das anders: Meine Kinder geben mir die Motivation noch härter zu arbeiten.

Erfüllst du die typische Rolle der Frau am Balkan?

Elvisa: Die typische Rolle ‚Frau kümmert sich um die Kinder und den Haushalt, während der Mann arbeiten geht‘ erfülle ich zum Teil. Viele Frauen vom Balkan pflegen kein soziales Umfeld, außer es ist ein Umfeld mit Kindern, was für mich undenkbar wäre. Ich denke, wenn ich mich selbst in dieser Konstellation verliere, dann bin ich innerlich unzufrieden und das merken auch meine Kinder. Daher strebe ich nach einem harmonischen Familienleben UND Selbstverwirklichung. Das geht und ich schaffe es!

Was ist dein Erfolgsrezept um Haushalt, Familie und Beruf zu vereinbaren?

Elvisa: Etwas ICH-Zeit, ein wundervoller Partner und eine Brise Schwiegermutter. Konkret bedeutet das, ich stehe vor den Kindern auf und starte positiv in den Tag, indem ich ein paar Minuten ICH-Zeit genieße. Dabei trinke ich meinen Kaffee und schreibe in mein 6-Minuten-Tagebuch. Diese kurze Zeit bewirkt Wunder. Probiert es aus!

Dann ist mein Partner noch ein wichtiger Faktor. Er stärkt mir den Rücken und steht bei jeder Aktion hinter mir. Da meine Familie in Wien lebt, ist meine Schwiegermutter eine enorme Unterstützung, dafür bin ich ihr sehr dankbar und meine Kinder genießen die Zeit mit ihrer Oma.

Welchen Herausforderungen stellst du dich tagtäglich als Businessfrau?

Elvisa: Wenn ich mich zurückerinnere, sehe ich meine Familie und mich in Wien in einer 1,5-Zimmer-Wohnung, Bad und Küche in einem Raum und einem Außen-WC. „Napatiš se ali znaš da cijeniš“ ist eine typische Aussage am Balkan, die in etwa besagt „wenn du etwas durchleidest, weißt du das Positive mehr zu schätzen“. Heute schätze ich alles, was mein Partner und ich uns selbst und unseren Kindern aufgebaut haben. Es gibt für mich keine großen externen Herausforderungen, alles ist machbar. Das haben mir meine Eltern vorgelebt.

Die wirklich großen Hürden stecken in dir selbst. Getreu dem Balkan-Motto „was werden die Leute sagen?“, ist es für mich jedes Mal ein Meilenstein, wenn ich die Selbstvermarktung vorantreibe. In unserer kollektivistischen Kultur ist es unüblich sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen, jedoch brechen viele Personen, die in zweiter Generation in Österreich leben, hier aus.

Zum Schluss habe ich noch drei Tipps an alle, die ein Business neben der Familie gründen wollen:

  1. Ändere dein negatives Mindset in ein Positives!
  2. Sei konstant dahinter und erlaube Fehler!
  3. Weiterbildung ist wichtig, vor allem Learning on Demand!

Erfahre mehr von Elvisa Batić auf Instagram! Hier kannst du ihr folgen: Elvisa Batić

%d Bloggern gefällt das: